Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik & Gesellschaft >> Philosophie

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Morgenröte der Neuzeit Ein philosophischer Blick auf die spätmittelalterliche europäische Expansion" (Nr. 0.2-10352) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1

Als 1291 die Genueser Brüder Vivaldi auf dem ersten bekannten Entdeckungsunternehmen des Spätmittelalters im Atlantik südwärts fuhren, ging gerade das Zeitalter der Kreuzzüge zu Ende, in dem die feudal organisierte abendländische Christenheit die gemeinsame Erfahrung einer "Befreiung" ihres Heiligen Landes und Grabes gemacht hatte. Als 1492 ein anderer Genuese, Kolumbus, für die spanische Krone "Westindien" in Besitz nahm, hatte sich die alte Kreuzzugsidee mit der planmäßigen Inbesitznahme ganz neuer Weltgegenden durch einen frühneuzeitlichen christlichen Staat verbunden. Der Vortrag erzählt die frühe Entdeckungsgeschichte in ihren materiellen und ideellen Aspekten und versucht dabei, die Stationen der veränderten europäischen Selbsterfahrung und Erfahrung des Anderen philosophisch zu unterscheiden und zu interpretieren.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Aktuelles

Auch in diesem Herbst hält der Historiker Dr. L. Joseph Heid in der Alten Synagoge einen Vortrag zur Situation der Juden in Deutschland. Ihre Situation hat sich augenscheinlich im wiedervereinigten Deutschland geändert. Der...[mehr]

Gleichstellungsbüro Stadt Selm Auf Beschluss des Rates vom 12.11.1984 richtete die Stadt Selm eine Gleichstellungsstelle ein. Sie ist dem Dezernat „Zentrale Dienste“ zugeordnet. Seitdem arbeitet das Team des Gleichstellungsbüros...[mehr]

Kontakt

Volkshochschule Selm

Willy-Brandt-Platz 2
59379 Selm

Tel.: 02592 922-0
Fax: 02592 922-830
E-Mail: vhs@stadtselm.de

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
09:00 - 12:00 Uhr
Montag - Dienstag
14:00 - 15:30 Uhr
Donnerstag:
14:00 - 17:00 Uhr 

Bankverbindung

Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE87 4415 2370 0015 0001 77
BIC: WELADED1LUN

Volksbank Selm-Bork eG
IBAN: DE58 4016 5366 0100 4724 01
BIC: GENODEM1SEM

Grundbildung
ich will deutsch lernen
QM-Stempel