Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule
Kursangebote >> Kursbereiche >> Politik & Gesellschaft >> Recht / Verbraucherfragen

Veranstaltung "" (Nr. ) ist für Anmeldungen nicht freigegeben.

Seite 1 von 1

freie Plätze Elektromobilität

(VHS, ab Di., 26.3., 18.30 Uhr )

Die Luftqualität in vielen Ballungsräumen und Städten erfüllt nicht mehr die gesetzten Vorgaben. Angeheizt durch den Dieselskandal werden bei zunehmender Mobilität unserer Gesellschaft Alternativen gesucht und in der Elektromobilität gefunden. Seit wann gibt es Elektroautos, welche Bedeutung haben sie heute? Was planen die Politik und die Wirtschaft für die Zukunft? Wie ausgereift ist die Technik und die Versorgung mit Fahrzeugen und Lademöglichkeiten? In dem Vortrag wird ein vertiefender Einblick in die aktuelle Situation gegeben, vor allem im Kontext des Umweltschutzes und im Vergleich zum konventionellen Antrieb. Wie gestaltet sich die Nutzung eines Elektro-PKWs im Alltag? Diese und weitere Fragen werden thematisiert. Der Referent, Manuel Dobratz, beschäftigt sich seit über 10 Jahren mit dem Thema und möchte die Unterschiede der Technologien, auch vor dem Hintergrund der Energiewende, aufzeigen. Ein kleiner Ausblick in die Zukunft und Gelegenheit zu ganz praktischen Nutzerfragen am Beispiel eines mitgebrachten E-Autos besteht im Anschluss vor dem Bürgerhaus. Die Veranstaltung wird Automarken unabhängig durchgeführt und stellt keine Werbung für ein Produkt dar.

Anmeldung möglich Immobilienrecht

(VHS, ab Mi., 27.3., 19.30 Uhr )

Der Vortrag vermittelt praxisorientiert einen Überblick über die rechtlichen Gesichtspunkte beim Kauf und Verkauf eines Grundstückes, Hauses oder einer Eigentumswohnung. Dabei stellt die Referentin, selbst Rechtsanwältin und Notarin, die Funktion des Notars, Gestaltung, Inhalt und Funktion des Grundbuches sowie Vertragsgestaltung und Abwicklung in den Mittelpunkt. Welche Besonderheiten gilt es bei Eigentumswohnungen zu beachten, welche bei dem Kauf eines Hauses auf Erbbaugrundstück? Wie kann die Übertragung eines Hauses auf Kinder als vorweggenommene Erbfolge erfolgen, was bedeutet in dem Zusammenhang Nießbrauch? Der Vortrag geht auf Fragen ein, ersetzt aber keine juristische Beratung.

Seite 1 von 1

freie Plätze
freie Plätze
Anmeldung möglich
Anmeldung möglich
fast ausgebucht
fast ausgebucht
auf Warteliste
auf Warteliste
Kurs abgeschlossen
Kurs abgeschlossen
Kurs ausgefallen
Kurs ausgefallen
Keine Anmeldung möglich
Keine Anmeldung möglich

Kontakt

Volkshochschule Selm

Willy-Brandt-Platz 2
59379 Selm

Tel.: 02592 922-0
Fax: 02592 922-830
E-Mail: vhs@stadtselm.de

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag:
08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch:
10:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE87 4415 2370 0015 0001 77
BIC: WELADED1LUN

Volksbank Selm-Bork eG
IBAN: DE58 4016 5366 0100 4724 01
BIC: GENODEM1SEM

Grundbildung
ich will deutsch lernen
QM-Stempel