Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

VHS - Visite

Mit interessanten, praxis- und lebensnahen Informations-Veranstaltungen lässt die VHS im FoKuS die Tradition medizinischer Vorträge wieder aufleben. Für den aktuellen Zeitraum hat die VHS im FoKuS den Fachärzte Dr. Jürgen Helgers sowie den Sporttherapeuten und Heilpraktiker Michael Metzrath gewinnen können. Die eingeladenen Spezialisten befassen sich vorwiegend mit orthopädischen Themen.

Arthrose des Kniegelenkes - immer Gelenkersatz?

Dr. Jürgen Helgers befasst sich in seinem Vortrag am kommenden Montag (24.09., 18.30 Uhr im Bürgerhaus) mit der Arthrose im Kniegelenk. Das Kniegelenk ist das größte Gelenk des Menschen. Häufig ist es von Erkrankungen und Verletzungen betroffen. So vielfältig die Ursachen von Knieschmerzen, so vielfältig sind konservative und operative Möglichkeiten. Der Vortrag informiert über das breite Spektrum der Behandlungen bis hin zum Gelenkersatz. Im anschließenden Gespräch können offene Fragen mit dem Referenten geklärt werden. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine vorherige Anmeldung unter der Rufnummer 02592 9220 erwünscht.  

 

Mythos Faszien

Was sind überhaupt Faszien und wozu dienen sie? In diesem Vortrag von Michael Metzrath soll es um die Relevanz der Faszien für unsere Gesundheit gehen. Dieses Gewebe gibt unserem Körper nicht nur seine Form, sondern dient auch als Speichermedium und Kraftüberträger. Was ist gut für Faszien und was schlecht? Wie werden sie trainiert? Wofür ist eigentlich das Bearbeiten des Körpers mit Faszienrollen und wie mache ich es richtig? Dank der wissenschaftlichen Errungenschaften haben sich für den Menschen neue Möglichkeiten gezeigt, den Körper zu therapieren und Leiden zu lindern. Der Vortrag findet am 05.12. um 18.00 Uhr im Bürgerhaus statt. Anmeldungen nimmt die VHS unter der Rufnummer 02592 9220 entgegen.

 

Taping für den "Hausgebrauch“

Die bunten Klebestreifen auf den Körpern von (vornehmlich Leistungs-)Sportlern sind durch Sportüberragungen allseits bekannt. Kinesio-Taping nennt man das Aufbringen von etwa fünf Zentimeter breiten, elastischen Klebebändern auf Baumwollbasis direkt auf die Haut als Therapie-Methode von schmerzhaften Erkrankungen. Als erfahrener Sporttherapeut gibt Michael Metzrath einen Einblick in die vielfältigen Möglichkeiten des Kinesio-Tapings. Neben der Theorie kommt die Praxis nicht zu kurz, beispielhaft werden Anlagetechniken für den "Hausgebrauch" vorgestellt und erprobt. Die Palette der behandelbaren Krankheitsbilder reicht von den bekannten Golfer- und Tennisellenbogen über Schulterschmerzen, Instabilitäten, Muskelverletzungen bis zur Arthrose. Am Samstag, den 17.11. empfängt Michael Metzrath Interessierte um 9.00 Uhr im Bürgerhaus zu einem Praxis-Seminar. Anmeldungen nimmt die VHS unter der Rufnummer 02592 9220 entgegen.

GSphoto/fotolia.com

Gesundheit und Bewegung, Programm News
20.09.2018

 

Kontakt

Volkshochschule Selm

Willy-Brandt-Platz 2
59379 Selm

Tel.: 02592 922-0
Fax: 02592 922-830
E-Mail: vhs@stadtselm.de

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag:
08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch:
10:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE87 4415 2370 0015 0001 77
BIC: WELADED1LUN

Volksbank Selm-Bork eG
IBAN: DE58 4016 5366 0100 4724 01
BIC: GENODEM1SEM

Grundbildung
ich will deutsch lernen
QM-Stempel