Dekorationsbild: Kursleiterin mit Teilnehmern, Gebäude einer Volkshochschule

Selm verändert sich! Selm macht neugierig! VHS begleitet, VHS informiert

Das Stadtbild verändert sich aktuell vehement, Selm bekommt ein anderes, ein moderneres Gesicht. Straßen, Plätze werden umgestaltet, Sportflächen modernisiert, neue Gebäude entstehen, historische Gebäude werden renoviert und Planungen für weitere Vorhaben forciert. Es lohnt sich, sich Zeit zu nehmen, sei es für eine Stadtrundfahrt mit dem Bus oder für einen Spaziergang durch den Auenpark oder einen geführten Gang rund um die Burg Botzlar. Fachleute begleiten die Touren und informieren.    

Auenpark - Natur in der Stadt
(Freitag, 22.03.2019, 15.00 Uhr)

Im Rahmen einer Besichtigung der Baustelle Auenpark steht ein geführter Rundgang über das Gelände an. An verschiedenen Stationen werden Besonderheiten der Planung erläutert und ein Ausblick über die künftige Gestaltung des Bereiches gegeben. Die Arbeiten im Bereich des Auenparkes sind inzwischen schon weit fortgeschritten. In diesem Bereich der Aktiven Mitte gilt es, insbesondere die Belange des Umweltschutzes, des Hochwasserschutzes und der Landschaftsgestaltung sowie der Naherholung in Einklang zu bringen. Herr Dipl.-Ing. Rolf Suhre wird im Rahmen des Rundganges als projektleitender Ingenieur einen vertiefenden Einblick in die Planung und den Bauablauf des Projektes geben.

Die große Stadtrundfahrt"
(Sonntag, 07.04.2019, 14.00 Uhr)

Neben den dynamischen, aktuellen Entwicklungen haben es historische Persönlichkeiten aus der mehr als 1150-jährigen Geschichte der Stadt verdient, näher betrachtet zu werden. Kaiser Friedrich I. hat mit der Barbarossa-Portrait-Büste, anzuschauen in der Stiftskirche in Cappenberg, ebenso Spuren hinterlassen wie der Freiherr vom und zum Stein, der Schloss Cappenberg als seinen Alterssitz wählte. Ein ansonsten verschlossenes Kleinod öffnet seine Pforten für die Stadtrundfahrt: die Hasseler Kapelle. Auch Zeche Hermann, heute Sitz der Firma Interhydraulik, hat maßgeblich die Geschichte unserer Stadt beeinflusst. Sowohl Neubürgerinnen und -bürger als auch Alteingesessene sind eingeladen, diese und andere Besonderheiten ihrer Stadt kennen zu lernen. Sie werden etwas über die langjährige Geschichte Selms erfahren und einen Eindruck von dem gewinnen können, was Selm Ihnen bietet - Kurioses und Amüsantes eingeschlossen.

Archäologische Untersuchung an der Burg Botzlar
(Donnerstag, 09.05., 18.00 Uhr)

Zur Sanierung und Umstrukturierung der Burg Botzlar zählt der Bau eines rückwärtigen Treppenturmes. Dessen zukünftige Grundfläche untersuchen vom LWL beauftragte Archäologen. Ältere Fotos belegen einen Burganbau vermutlich aus dem 17. Jahrhundert genau an dieser Stelle. Ende 2018 haben Grabungen erste Resultate erbracht. Bis zum Frühjahr 2019 werden die Ergebnisse ausgewertet sein, sodass das Archäologenteam sie der Öffentlichkeit präsentieren kann.

Anmeldungen nimmt die VHS im FoKus Selm unter der Rufnummer 02592 9220 oder unter www.vhs-selm.de entgegen.

Programm News, Studienfahrten / Exkursionen
14.03.2019

 

Kontakt

Volkshochschule Selm

Willy-Brandt-Platz 2
59379 Selm

Tel.: 02592 922-0
Fax: 02592 922-830
E-Mail: vhs@stadtselm.de

Öffnungszeiten

Montag - Dienstag:
08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 15:30 Uhr
Mittwoch:
10:00 - 12:30 Uhr
Donnerstag:
08:30 - 12:30 Uhr
14:00 - 17:00 Uhr
Freitag:
08:30 - 12:30 Uhr

Bankverbindung

Sparkasse an der Lippe
IBAN: DE87 4415 2370 0015 0001 77
BIC: WELADED1LUN

Volksbank Selm-Bork eG
IBAN: DE58 4016 5366 0100 4724 01
BIC: GENODEM1SEM

Grundbildung
ich will deutsch lernen
QM-Stempel